Treuhandabwicklungen

Die Parteien können sich für die Vertragsabwicklung der Dienstleistungen eines Dritten als Koordinator bedienen.

Oft lässt sich der Leistungsaustausch nicht uno actu oder gleichzeitig erledigen, so dass der Dritte ermächtigt ist alles Notwendige vorzunehmen und so nicht ungesicherte Situationen entstehen zu lassen.

Treuhandabwicklungen

Abwicklungsbegriff

Abwicklungsdefinition

Escrow Management Treuhandabwicklung (Vollzug oder Sicherung) in Sachen oder Geld
Paymaster Services Treuhandabwicklung nur in Geld
Sequestration Treuhandabwicklung bezüglich Sachen mit strittiger oder unklarer Rechtslage

In Kantonen, die das Berufsnotariat kennen, sind treuhänderische Vertragsabwicklung durch den Notar verbreiteter als in Kantonen mit Amtsnotariat. Ausländische Notare arbeiten ähnlich, mit dem sog. „Notaranderskonto“.

Drucken / Weiterempfehlen: