Vertragssprache

Die Sprachwahl ist abhängig von den beteiligten Parteien und Dritten:

  • Parteien
    • Gemeinsame Muttersprache
    • Nicht gemeinsame Muttersprache
      • Vertragssprache = Arbeitssprache [in der Regel englisch]
      • Zweisprachige Version / spätere Übersetzung zB ins Englische / Notwendigkeit einer Vorrangklausel
  • Dritte
    • Banken
    • Behörden

Drucken / Weiterempfehlen: